top of page

Earthing (Erdung) 101: Vorteile und Techniken der Erdung

Was gibt es Schöneres, als die Schuhe und die Socken auszuziehen und den Füßen eine Dosis Sonne und frische Luft zu gönnen?


Erdung ist eines der besten natürlichen Antioxidantien, und sie ist völlig kostenlos! Die Erdung ermöglicht es uns, Elektronen aus der Erde aufzunehmen, die zur Bekämpfung freier Radikale beitragen können. Im Folgenden erfährst du, welche Vorteile die Erdung hat und welche Techniken dir helfen, sie in deinen Alltag zu integrieren.



Was bedeutet Erdung?


Unter Erdung versteht man die Praxis des direkten physischen Kontakts mit der Erdoberfläche. Die Theorie hinter der Erdung besagt, dass die Erdoberfläche eine natürliche elektrische Ladung enthält und dass der Körper durch die Verbindung mit dieser Ladung eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen erhält.


Die beliebteste Art, dies zu tun, ist, barfuß auf dem Boden zu gehen. Sie kann auch durch Erdungshilfen, wie leitfähige Matten oder Schuhe mit Kupfereinlagen in den Sohlen erfahren werden.


Abgesehen von den Füßen können auch die Hände geerdet werden. Das Pflanzen und das Unkrautjäten im Garten zählt ebenso dazu wie das Umarmen von Bäumen - ja, auch das! Pflanzen, die Wurzeln haben, helfen ebenfalls, diese Energie zu übertragen.



Wie funktioniert Erdung?


Es gibt sowohl forschungsbasierte als auch anekdotische Beweise für die Erdung. In einer im Journal of Environmental and Public Health veröffentlichten Studie heißt es:


Der moderne Lebensstil trennt den Menschen von diesem Kontakt (mit den Elektronen der Erde). Die Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass diese Trennung ein Hauptgrund für physiologische Funktionsstörungen und Unwohlsein sein kann. Es wurde festgestellt, dass die Wiederherstellung der Verbindung mit den Elektronen der Erde faszinierende physiologische Veränderungen und subjektive Berichte über das Wohlbefinden fördert. Erdung (oder Earthing) bezieht sich auf die Entdeckung von Vorteilen - einschließlich besseren Schlafs und geringerer Schmerzen -, die sich ergeben, wenn man draußen barfuß läuft oder in geschlossenen Räumen sitzt, arbeitet oder schläft, die mit leitfähigen Systemen verbunden sind, die die Elektronen der Erde vom Boden in den Körper übertragen.


Wie war das noch mit dem "besseren Schlaf"? Dazu gleich mehr. Wie dem auch sei, wir Menschen sind große Befürworter davon, uns so oft wie möglich in der Natur aufzuhalten, und wir freuen uns, dass wir neue Gründe haben, unsere Füße in die Erde und ins Gras zu setzen.


Warum sollten wir uns erden?


Zu den angeblichen Vorteilen der Erdung gehören besserer Schlaf (Hurra!), weniger Stress und eine verbesserte Immunfunktion.


Ein wichtiger Faktor ist möglicherweise die Verringerung von Entzündungen. Entzündungen sind eine natürliche Reaktion auf Verletzungen oder Infektionen, aber chronische Entzündungen werden mit einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, darunter Herzerkrankungen, Diabetes und Krebs. Die Übertragung von Elektronen bei der Erdung kann eine entzündungshemmende Wirkung auf den Körper haben und so die allgemeine Gesundheit verbessern.


Was den Schlaf betrifft, kann die Erdung auch den Schlaf verbessern, indem sie die körpereigene Produktion des Hormons Melatonin reguliert, das eine Schlüsselrolle bei der Regulierung des Schlaf-Wach-Rhythmus spielt. Und wir alle wissen, dass alles, was unseren Schlaf verbessert, alles im Leben verbessert.


Es gibt auch Beweise dafür, dass Barfußlaufen aus anderen Gründen gesund ist. Viele von uns tragen Schuhe, die nicht gerade fußgerecht geformt sind. Deshalb ist es für die Gesundheit von Fuß und Bein wichtig, den Füßen etwas Raum zum Atmen und Ausstrecken zu geben. Die Knochen, das Gewebe und die Nerven unserer Füße freuen sich über eine Vielzahl von Oberflächen. Versuche also, auf Gras, Steinen, Sand, Baumstämmen und im Schlamm zu laufen, und sieh, wie deine Füße dich belohnen. Es ist erwiesen, dass dies das Gleichgewicht, das Körpergefühl und die Kraft fördert.


Neben den greifbaren Ergebnissen berichten die, die regelmäßig ihre Erdung praktizieren, auch von einer besseren Stimmung, weniger Stress und einem allgemeinen Gefühl der Ruhe und des Wohlbefindens. Die Verbindung mit der Natur ist wirklich die Antwort auf viele unserer Krankheiten.



Geerdet werden


Das Coolste an der Erdung ist vielleicht, dass sie jedem kostenlos zur Verfügung steht.

Da das Wetter auf der nördlichen Halbkugel immer wärmer wird, nimm dir die Zeit und stelle dich barfuß auf den Boden und dann sieh, was sich für dich verändert.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page